#06

Newsletter vom 25.08.2019

anbei erhalten Sie unseren Infobrief mit aktuellen Informationen und Terminhinweisen rund um den deutsch-russischen Jugend- und Schüleraustausch.

Viel Vergnügen beim Lesen!

 

Wenn der Text dieser Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Stiftung aktuell

Bewerbungsfrist für das 10. Deutsch-Russische Jugendparlament verlängert

Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren, die in Jugendorganisationen oder Vereinen engagiert sind oder einfach am Austausch mit Russland Interesse haben, sind herzlich eingeladen, sich für die Teilnahme am diesjährigen Jugendparlament zu bewerben. Bewerbungen können noch bis zum 27. Oktober eingereicht werden. Russischkenntnisse sind keine Voraussetzung. Das Jugendparlament findet vom 30. November bis 5. Dezember in Potsdam statt. Mehr…

Neuer Termin: Methoden-Workshop zur Medienarbeit im internationalen Jugendaustausch

Interessierte Projektleitungen und Teams im internationalen Jugendaustausch haben vom 12.-14. Dezember 2014 noch einmal die Möglichkeit, am Methodenworkshop „Medien- und Öffentlichkeitsarbeit“ in Hamburg teilzunehmen. Im  Workshop werden in Theorie und Praxis Tipps und Tricks vermittelt, wie aus realen Begegnungen eine lebendige und wahrnehmbare Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für die deutsch-russische Jugendarbeit entstehen kann. Mehr…

Erfolgreiche Bilanz nach 10 Jahren Jugendabkommen - Russische Seite sagt zusätzliche Mitte zu

10 Jahre Deutsch-Russisches Abkommen zur jugendpolitischen Zusammenarbeit - Anlass für eine bilaterale Arbeitstagung Ende September in Berlin, um Bilanz zu ziehen und einen Ausblick zu wagen. 12.000 Teilnehmende an Austauschmaßnahmen pro Jahr sind ein gutes Ergebnis, auf dem man sich aber nicht ausruhen möchte. Durch Themenjahre und eine Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Schulen und außerschulischen Trägern soll der Austausch zusätzliche Impulse erhalten. Auf der russischen Seite soll der Austausch im nächsten Jahr durch mehr föderale Mittel unterstützt werden. Mehr…

Internationaler Jugendaustausch in Sachsen und Baden Württemberg - Einladung zum Info- und Vernetzungstag

In Kooperation mit anderen Fördereinrichtungen im Jugendaustausch laden wir zu Informations- und Vernetzungstagen am 13. November nach Dresden und Stuttgart sowie am 14. November nach Freiburg i.B. ein. Wir informieren über Grundlagen des internationalen Jugend- und Schüleraustauschs, über länderspezifische Angebote und führen in mehreren AGs in Themen und Methoden des Jugend- und Schüleraustauschs ein. Mehr…

In eigener Sache: Freiwilliger oder Freiwillige ab 1. Januar gesucht

Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) hat die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch eine Stelle im Bereich Büro- und Projektassistenz ab 1. Januar 2015 zu besetzen. Mehr…

Über den Tellerrand

Zum Zivildienst nach Russland

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) bietet die besondere Gelegenheit, längerfristig zivilgesellschaftlich in Russland, Belarus oder der Ukraine aktiv zu werden. Für den Zeitraum von September 2015 bis August 2016 werden junge Menschen gesucht, die sich in verschiedenen Projekten mit den Schwerpunkten politische und kulturhistorische Bildungsarbeit, Archivarbeit sowie sozialem Engagement einbringen wollen. Mehr…

20. Civil Academy - Gutes auch gut tun!

Nächstes Jahr feiert die Civil Academy ihr 10-jähriges Jubiläum mit der 20. Runde. Es werden wieder 24 junge Engagierte zwischen 18 und 27 Jahren gesucht, die ihre Projektidee in die Tat umsetzen möchten! Bewerbungsfrist ist Sonntag, der 26. Oktober 2014 (Posteingang). Mehr…

Kommune goes International (KGI) veröffentlicht Handbuch

Das Handbuch „Internationale Jugendarbeit in der Kommune stärken – grenzüberschreitende Mobilität ermöglichen“ beschreibt anschaulich in 12 Schritten, wie eine Kommune ihre internationale Jugendarbeit stärken kann und zeigt Beispiele sowie Gelingensbedingungen aus den 21 teilnehmenden KGI-Kommunen. Mehr…

Austausch hautnah

Scoutingtrain 2014

Der ScoutingTrain ist ein internationales Projekt des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP), das seinen Höhepunkt in einer Bildungs- und Begegnungsreise im August 2014 fand: Von Berlin aus reisten 185 Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus über 10 Nationen gemeinsam 5.000 Schienenkilometer entlang der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn bis an den Baikalsee. In acht Teilprojekten, den internationalen „Waggons“, beschäftigten sich die Reisenden mit verschiedenen Themen wie Musik, Zukunftschancen, Verständigung, Glück, Traditionen, Pfadfinderverbands- und Ehemaligenarbeit sowie Jugendkultur. Mehr…

Terminkalender

Informations- und Vernetzungstag
13. November 2014, Dresden und Stuttgart

Informations- und Vernetzungstag

14. November 2014, Freiburg i.B.

10. Deutsch-Russisches Jugendparlament
30. November - 05. Dezember 2014, Potsdam

2. Forum für Jugendarbeit und -austausch Hessen-Jaroslawl
30. November - 02. Dezember 2014, Heppenheim

"Von wegen langweilig... - Begegnungen schreiben Geschichten" - Methoden-Workshop zur Medienarbeit
12.-14. Dezember 2014, Hamburg

* Bitte antworten Sie nicht auf diese E–Mail. Bei Anmerkungen zum aktuellen Infobrief oder Abmeldung des Infobriefs, schreiben Sie einfach eine kurze E–Mail
an katrin.haft@stiftung-drja.de.

Stiftung Deutsch–Russischer Jugendaustausch gGmbH
Mittelweg 117 b
20149 Hamburg
Fon +49 (0) 40.87 88 679–30
Fax +49 (0) 40.87 88 679–20
www.stiftung-drja.de/
www.to4ka-treff.de/

Geschäftsführer: Thomas Hoffmann
Amtsgericht Hamburg HRB 97122