#03

Newsletter vom 17.11.2019

anbei erhalten Sie unseren Infobrief mit aktuellen Informationen und Terminhinweisen rund um den deutsch-russischen Jugend- und Schüleraustausch.

Viel Vergnügen beim Lesen!

 

Wenn der Text dieser Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Stiftung aktuell

Deutsch-Russisches Hospitationsprogramm: Netzwerke stärken

Mit unserem neuen Hospitationsprogramm sollen deutsch-russische Partnerschaften von Organisationen der Jugendhilfe, -arbeit und Städtepartnerschaften gestärkt bzw. neu entwickelt werden.
Für das Programm können sich aus Deutschland und Russland Organisationen der Kinder- und Jugendhilfe, Verbände der Jugendarbeit, städtepartnerschaftlich aktive Vereine und andere in der deutsch-russischen jugendpolitischen Zusammenarbeit aktive Einrichtungen bewerben. 
Die Beteiligung am Programm erfolgt entweder über die Entsendung oder die Aufnahme einer haupt-, neben- oder ehrenamtlich tätigen Fachkraft.
Interssierte Organisationen können sich bis zum 15. Mai 2015 mit dem Formular zur Interessensbekundung anmelden. Mehr...

In eigener Sache: Praktikumsstelle zum 01. September zu besetzen

Zur Unterstützung bei der Vorbereitung des 11. Deutsch-Russischen Jugendparlaments sucht die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch zum 01. September 2015 eine engagierte Praktikantin oder einen engagierten Praktikanten. Mehr…

Über den Tellerrand

Konzept- und Methodenwerkstatt „Sprachanimation – inklusiv gedacht“

Im Rahmen des Innovationsforums Jugend global lädt IJAB in Kooperation mit dem Villa Fohrde e.V. vom 15. bis 17. Juni 2015 Fachkräfte der (inklusiven) internationalen Jugendarbeit und Expert(inn)en aus dem Bereich der Sprachanimation zu dieser Konzept- und Methodenwerkstatt ein. Dort soll die Methode der Sprachanimation aus einer inklusiven Perspektive beleuchtet, ggf. adaptiert und für den Einsatz in inklusiven internationalen Jugendbegegnungen nutzbar gemacht werden. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldeschluss ist der 15. Mai 2015. Mehr…

13. Deutsch-Russische Städtepartnerkonferenz im Juni in Karlsruhe

Vom 28.-30. Juni veranstaltet das Deutsch-Russische Forum e.V. in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher West-Ost Gesellschaften BDWO e.V. unter dem Motto "70 Jahre nach Kriegsende: Die Kraft der kommunalen Begegnung" die 13. Deutsch-Russische Städtepartnerkonferenz in Karlsruhe. Plenarsitzungen, Workshops und der Markt der Möglichkeiten bieten Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch u.a. in den Bereichen Wirtschaft, Berufsbildung, Kommunalarbeit und Jugend. Mehr…

Deutsch-russisches Jugenforum zum Thema Städtepartnerschaft

Unter dem Titel „Städtepartnerschaft: neue Perspektiven für die sozial-ökonomische Stadtentwicklung im Bereich von Tourismus und Wirtschaft“ findet vom 26. - 30. Juni 2015 ein deutsch-russisches Jugendforum in Karlsruhe statt. Interessierte zwischen 18 und 26 Jahren können sich bis zum 15. Mai bewerben. Mehr...

Austausch hautnah

Partnerschule gesucht!

Das Wilhelmi-Gymnasium Sinsheim sucht für Schüleraustausch und gemeinsame Projektarbeit eine Partnerschule in Moskau. Mehr...

 
Die Schule Nr. 66 aus Kirow sucht eine Partnerschule in Deutschland, um gemeinsam Schüleraustausch zu organisieren. Deutsch wird ab der zweiten Klasse unterrichtet und bildet einen Fremdsprachenschwerpunkt. Mehr...

Terminkalender

Stiftung beim Museumsfest im Deutsch-Russischen Museum Karlshorst
08. Mai 2015, Berlin

Stiftung beim Deutschen Evangelischen Kirchentag
3.-5. Juni 2015, Stuttgart

Auftaktveranstaltung zum deutsch-russischen Themenjahr "70 Jahre Kriegsende"
5. Juni 2015, Moskau 

Berufliche Info- und Vernetzungstage

18. Juni 2015, Berlin
22. Juni 2015, Nürnberg
23. Juni 2015, Düsseldorf

Workshop zur Einführung in die Sprachanimation
02.-04. Oktober 2015, Hamburg

* Bitte antworten Sie nicht auf diese E–Mail. Bei Anmerkungen zum aktuellen Infobrief oder Abmeldung des Infobriefs, schreiben Sie einfach eine kurze E–Mail
an katrin.haft@stiftung-drja.de.

Stiftung Deutsch–Russischer Jugendaustausch gGmbH
Mittelweg 117 b
20149 Hamburg
Fon +49 (0) 40.87 88 679–30
Fax +49 (0) 40.87 88 679–20
www.stiftung-drja.de/
www.to4ka-treff.de/

Geschäftsführer: Thomas Hoffmann
Amtsgericht Hamburg HRB 97122