#06

Newsletter vom Dezember 2015

heute erhalten Sie unsere letzte Infobrief-Ausgabe des Jahres 2015 mit aktuellen Informationen und Terminhinweisen rund um den deutsch-russischen Jugend- und Schüleraustausch.

Viel Vergnügen beim Lesen!

 

Wenn der Text dieser Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Stiftung aktuell

Liebe Partnerinnen und Partner, Aktive und Unterstützer im deutsch-russischen Jugendaustausch,

das Jahr 2015 nähert sich seinem Ende. Wir möchten an dieser Stelle allen Organisationen und Akteuren, Partnerinnen und Partnern, Kolleginnen und Kollegen im Schüler- und Jugendaustausch und vor allem unseren Gesellschaftern für ihr Engagement in den deutsch-russischen Beziehungen und die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr danken.
Die Vorzeichen in der außenpolitischen Krise zwischen Deutschland und Russland haben sich in dem fast abgelaufenen Jahr nicht wesentlich verbessert, aber auch nicht weiter eingetrübt. Nach wie vor unterstützen die Regierungen und Verwaltungen beider Länder eine Vielzahl von Initiativen, um eine Beeinträchtigung der zivilgesellschaftlichen Zusammenarbeit zu vermeiden. Dabei spielt der Jugendaustausch für beide Seiten eine herausgehobene Rolle, wie die derzeitigen Verhandlungen um ein „Jahr des Jugendaustausches“ zwischen Deutschland und Russland verdeutlichen. Mehr…

Drei Partner für den Schüleraustausch: Jetzt zum Kontaktseminar anmelden!

Vom 10. bis zum 13. April 2016 wird das Kontaktseminar „Drei Partner für den Schüleraustausch" im polnischen Chełmno stattfinden. Das Seminar richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer aus Deutschland, Polen und Russland, die internationale Schulkontakte auf- und ausbauen möchten. Mehr…

Save the date: Aufbauschulung zur Sprachanimation bei internationalen Jugendbegegnugnen

Vom 15. bis zum 17. April 2016 wird die deutsch-russisch-polnische Aufbauschulung zur Sprachanimation bei internationalen Jugendbegegnungen - ZipZap voraussichtlich in Görlitz stattfinden. Die Schulung richtet sich an Organisatoren von Jugend- und Schülerbegegnungen, die bereits erste Erfahrungen im Einsatz von Sprachanimation haben und gern ihre Methoden erweitern möchten. Weitere Informationen zur Schulung und zur Anmeldung finden Sie in Kürze auf unserer Website.

11. Sitzung des Deutsch-Russischen Rates für jugendpolitische Zusammenarbeit

Vom 26. – 28.11.2015 traf sich der Deutsch-Russische Rat für jugendpolitische Zusammenarbeit zu seiner 11. Sitzung in München. Die Vertreterinnen und Vertreter der Ministerien beider Länder betonten die Bedeutung der jugendpolitischen Zusammenarbeit für die bilateralen Beziehungen und unterstrichen den gemeinsamen Willen, alle Anstrengungen zu unternehmen, negative Folgen der außenpolitischen Krise auf den Jugendaustausch zu vermeiden. Mehr…

Abschluss des 11. Deutsch-Russischen Jugendparlaments in Moskau

Am 20. November ging nach fünf arbeitsreichen und interessanten Tagen das 11. Deutsch-Russische Jugendparlament in Moskau zu Ende. 50 Jugendliche aus Deutschland und Russland machten sich mit der Arbeitsweise eines russischen Parlaments vertraut und beschäftigten sich intensiv mit dem Thema Jugendbeteiligung in Deutschland und Russland. Mehr...

Parlamentarischer Abend: "Internationale Jugendarbeit verbindet Bildung und Mobilität"

Junge Menschen im Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf standen diesmal im Mittelpunkt des Parlamentarischen Abends der Internationalen Jugendarbeit, der am 5. November 2015 in Berlin stattfand. Wie Jugendliche in Phasen des Umbruchs von internationaler Jugendarbeit profitieren, wie eine höhere Akzeptanz für außerschulische Bildung erreicht werden kann und was notwendig ist, um mehr Jugendaustausch zu ermöglichen, waren zentrale Fragen der Diskussionsforen des Abends. Mehr...

Beruflicher Jugendaustausch zwischen Deutschland und Russland - Akteure planen gemeinsame Projekte

Mehr Auszubildende in den Austausch! Das wünscht sich die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch. Ein erster Schritt zur Erreichung dieses Ziels war die „Bilaterale Projektschmiede Beruflicher Austausch“, die vom 10. bis 13. November 2015  in Moskau stattgefunden hat. Mehr…

Film zur "Austausch macht Schule" - Konferenz

Eindrücke vom intensiven Dialog und den angeregten Gesprächen zwischen den Teilnehmenden zeigt der Film von der Dialogkonferenz "Austausch macht Schule" am 29./30. September 2015 in Berlin. Mehr…

Über den Tellerrand

Fördermöglichkeiten des Auswärtigen Amtes: Östliche Partnerschaften

Das Auswärtige Amt stellt für das Jahr 2016 finanzielle Mittel für den „Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft“, darunter auch Russland, zur Verfügung. Projektideen können bis zum 22. Januar 2016 eingereicht werden.
Zu den Zielländern gehören Russland, die Ukraine, die Republik Moldau, Belarus, Georgien, Armenien und Aserbaidschan. Mehr...

Ausschreibung: Joseph Schmitt-Preis 2016

Der Internationale Bauorden verleiht im Mai 2016 zum sechsten Mal den Joseph Schmitt-Preis für eine Abschlussarbeit (Bachelorarbeit, Diplomarbeit, Masterarbeit, etc.) zu den Themen Internationale Jugendarbeit, Internationale Freiwilligendienste, Jugendreisen, Jugend und Europa. Der Preis ist mit 1.000.- Euro dotiert. Mehr…

Neue staatliche Kinder- und Jugendorganisation in Russland geschaffen

In Russland hat Präsident Putin einen Erlass über die Schaffung einer neuen staatlichen Kinder- und Jugendorganisation unterzeichnet. Das Ziel dieser an die Pionierorganisation aus den Zeiten der ehemaligen Sowjetunion erinnernden Vereinigung ist die Erziehung der Schüler/-innen auf der Grundlage der Werte, die die russische Gesellschaft ausmachen. Die neue Organisation nennt sich 'Russische Schüler-Bewegung'. Mehr…

16. Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf

Der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag findet 2017 in Düsseldorf statt! Diese Entscheidung traf die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ, die den Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag alle drei beziehungsweise vier Jahre ausrichtet. Das Motto des 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetages im Messe-/Kongresszentrum lautet "22 mio. junge chancen – gemeinsam. gesellschaft. gerecht. gestalten." 
Die Anmeldung von Ständen auf der Fachmesse des 16. DJHT ist ab sofort möglich. Interessierte Ausstellerinnen und Aussteller können ihre Messestände bis zum 31. März 2016 anmelden. Die Vertragsunterlagen finden Sie unter www.jugendhilfetag.de/richtlinien/

Terminkalender

Drei Partner für den Schüleraustausch: Kontaktseminar für Lehrkräfte aus Deutschland, Polen und Russland
13.-16. April 2016, Chełmno

Aufbauschulung zur Sprachanimation bei internationalen Jugendbegegungen - ZipZap
15.-17. April 2016, voraussichtlich Görlitz

Informations- und Vernetzungstag
28. April 2016, Erfurt

* Bitte antworten Sie nicht auf diese E–Mail. Bei Anmerkungen zum aktuellen Infobrief oder Abmeldung des Infobriefs, schreiben Sie einfach eine kurze E–Mail
an katrin.haft@stiftung-drja.de.

Stiftung Deutsch–Russischer Jugendaustausch gGmbH
Mittelweg 117 b
20149 Hamburg
Fon +49 (0) 40.87 88 679–30
Fax +49 (0) 40.87 88 679–20
www.stiftung-drja.de/
www.to4ka-treff.de/

Geschäftsführer: Thomas Hoffmann
Amtsgericht Hamburg HRB 97122