#03

Newsletter vom Juni 2016

anbei erhalten Sie unseren Infobrief mit aktuellen Informationen und Terminhinweisen rund um den deutsch-russischen Jugend- und Schüleraustausch.

Viel Vergnügen beim Lesen!

 

Wenn der Text dieser Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Stiftung aktuell

Koordinierungsbüros feiern 10-jähriges Bestehen

Am 9. Juni feierte die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch gemeinsam mit dem russischen Koordinierungsbüro für den Jugendaustausch mit Deutschland sein 10-jähriges Bestehen. Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren Familie und Jugend, würdigte die Arbeit der Koordinierungsbüors und stellte in Anbetracht der schwierigen Rahmenbedingungen im deutsch-russischen Jugendaustausch in Aussicht, eine Erhöhung der finanziellen Mittel zu prüfen. Mehr…

Jahr des Jugendaustauschs ist eröffnet

Mit einer bunten Gala wurde am 9. Juni in Moskau das Deutsch-Russische Jahr des Jugendaustauschs 2016/2017 offiziell eröffnet. Ziel des Jahres des Jugendaustauschs ist es, mit einer Vielzahl von Veranstaltungen und Begegnungen für den deutsch-russischen Jugendaustausch zu werben und den direkten Dialog zwischen den jungen Menschen beider Länder zu fördern. Die Schirmherren des Jahres des Jugendaustauschs ließen Grußworte an die über 500 Gäste übermitteln. Mehr...

Preisträger im Filmwettbewerb "Blickwechsel" geehert

Am 9. Juni wurden im Rahmen der Eröffnungsgala zum Jahr des Jugendaustauschs die Preisträger des Filmwettbewerbs "Blickwechsel: Jugendaustausch mit Russland vor die Kamera" ausgezeichnet. Der 1. Preis ging an den Turn- und Sportbund Schwäbisch Gmünd und die Sportgemeinschaft Reutlingen für den Filmclip "Sport verbindet". 37 Filmbeiträge wurden für den Wettbewerb eingereicht. Mehr…

Film über deutsch-russischen Jugendaustausch: Verständigung und Freude kann so einfach sein

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der beiden Koordinierungsbüros wurde eine neue Dokumentation über deutsch-russischen Jugendaustausch erstellt. Der Film zeigt eindrucksvoll, wie bereichernd ein Austausch für die Teilnehmenden sein kann. Der Film kann in voller Länger (13 min) aber auch in der Kurzfassung (4 min) für Werbezwecke bei Elternabenden, Russland-Aktionstagen oder vor einem Schüler- oder Jugendaustausch gezeigt werden. Mehr...

Bilaterale Trägerkonferenz im außerschulischen Austausch

10 Jahre Koordinierungsbüros war nicht nur Anlass zum Feiern, sondern auch den Blick nach vorn zu richten. Bei der bilateralen  Trägerkonferenz, die vom 8. – 12. Juni in Moskau stattfand, standen die Weiterentwicklung des Austauschs, die Stärkung von bestehenden Partnerschaften sowie die Frage nach mehr Anerkennung und Öffentlichkeit für den Austausch im Fokus. Mehr…

Bilaterales Methodenseminar in Kursk: Gemeinsame Erinnerungen ermöglichen

Als besonderer Erinnerungs- und Lernort wurde die russische Stadt Kursk für das zweite bilaterale Methodenseminar im Rahmen der Themenjahre ausgewählt. Hier trafen sich vom 17.-22. April 2016 rund 50 Lehrerinnen und Lehrer sowie Fachkräfte der Jugendarbeit von deutscher und russischer Seite. Wie können Teilnehmende in deutsch-russischen Jugendbegegnungen in einen diversitätsorientierten Diskurs über Geschichte und Erinnerung eingebunden werden und welche Methoden sind dafür geeignet? In unterschiedlichen Arbeitsformaten diskutierten die Teilnehmenden diese zentralen Fragen. Mehr…

Kontaktseminar Schulpartnerschaften: Großes Interesse an trilateralen Begegnungen

Vom 10. bis 13. April bekamen deutsche, russische und polnische Lehrkräfte beim trilateralen Lehrerseminar "3 Partner für den Schüleraustaush" Tipps und Methoden für die Gestaltung internationaler Schülerbegegnungen, sowie Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten internationaler Schülerbegegnungen. Im Zentrum standen Austausch, Vernetzung und das Knüpfen neuer Kontakte untereinander. Mehr…

Personalwechsel in der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Seit 1. März 2016 ist Bogna Borowski neue Programmassistentin im Schulischen Austausch. Sie tritt die Nachfolge von Merrit Wolf an, die sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen möchte. 

Seit 1. April 2016 unterstützt Philipp Stemmer-Zorn das Team als Projektkoordinator für das deutsch-russische Jahr des Jugendaustauschs. Das Stiftungsteam bedankt sich bei Merrit Wolf für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit und heißt Bogna Borowski und Philipp Stemmer-Zorn herzlich willkommen. 

Über den Tellerrand

Deutsch-Polnisches Jugendwerk feiert 25-jähriges Jubiläum

Am 14. Juni feierte das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) sein 25-jähriges Bestehen in Warschau. Vor 25 Jahren wurde der deutsch-polnische Nachbarschaftsvertrag unterzeichnet, in dessen unmittelbaren Zusammenhang auch das DPJW gegründet wurde. Mehr...

Ausschreibung: 2. Runde für das Internationale Hospitationsprogramm 2016 in Russland, Belarus, Kirgisistan ist offen

Gesucht werden junge Fachkräfte mit Wohnsitz in Deutschland, die bereits Erfahrung in der Kinder- und/oder Jugendarbeit und Kenntnisse der russischen Sprache vorweisen können und Interesse haben, Einblicke in die Jugendarbeit in Russland, Belarus oder Kirgisistan zu bekommen. Mehr…

Austausch hautnah

Neues aus der "Projektwelt"

In den ersten Wochen, seit dem Start des Portals "Projektwelt - мир проектов" ist viel passiert und in den nächsten Wochen stehen noch zahlreiche Veranstaltungen und technische Entwicklungen an. Mittlerweile hat das Portal ungefähr 140 Nutzerinnen und Nutzer. Wir wissen, dass es Mühe und Zeit kostet, sich auf ein neues Portal und dessen Funktionen einzulassen. Umso mehr freuen wir uns, dass Sie bereits auf dem Portal aktiv sind und uns immer wieder auch Feedback geben, so dass wir es noch besser machen können. Mehr...

Terminkalender

Informations- und Vernetzungstag in Nordrhein-Westfalen
5. September 2016, Düsseldorf

Informations- und Vernetzungstag im Saarland
6. September 2016, Saarbrücken

Informations- und Vernetzungstag im Beruflichen Austausch
7. September 2016, Frankfurt/ Main

Abschluss der Themenjahre im deutsch-russischen Jugendaustausch
08. -11. Oktober 2016, Berlin

Informations- und Vernetzungstag in Bayern

26. Februar 2015, München

12. Deutsch-Russisches Jugendparlament
13. - 18. November 2016, Berlin

Workshop "Einführung in die Sprachanimation"
25. - 27. November 2016

* Bitte antworten Sie nicht auf diese E–Mail. Bei Anmerkungen zum aktuellen Infobrief oder Abmeldung des Infobriefs, schreiben Sie einfach eine kurze E–Mail
an katrin.haft@stiftung-drja.de.

Stiftung Deutsch–Russischer Jugendaustausch gGmbH
Mittelweg 117 b
20149 Hamburg
Fon +49 (0) 40.87 88 679–30
Fax +49 (0) 40.87 88 679–20
www.stiftung-drja.de/
www.to4ka-treff.de/

Geschäftsführer: Thomas Hoffmann
Amtsgericht Hamburg HRB 97122