#01

Newsletter vom April 2018

anbei erhalten Sie unseren Infobrief mit aktuellen Informationen und Terminhinweisen rund um den deutsch-russischen Jugend- und Schüleraustausch.

Viel Vergnügen beim Lesen!

 

Wenn der Text dieser Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Stiftung aktuell


Schulischer Austausch: Antragsfrist für Projekte in 2018 endet am 15. April

Bitte beachten Sie für die Planung von schulischen Austauschprojekten unsere Antragsfrist: Anträge auf Förderung von Maßnahmen im Zeitraum vom 16. Juli - 31. Dezember 2018 müssen bis spätestens 15. April bei der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch eingegangen sein.  Mehr…

Info- und Vernetzungstag in Hannover: Großes Interesse an internationaler Jugendarbeit

Am 6. März 2018 fand der Informations- und Vernetzungstag zur europäischen und internationalen Jugendarbeit und zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch in Hannover statt. Über 100 Vertreterinnen und Vertreter der haupt- und ehrenamtlichen Jugendarbeit, aus Jugendverbänden, Schulen, Kommunen und Bildungseinrichtungen nahmen an den verschiedenen Informationsangeboten zu finanzieller Förderung und pädagogischer sowie fachlicher Unterstützung teil und nutzten den „Markt der Möglichkeiten“ zur Vernetzung. Mehr…

Träger- und Zentralstellenkonferenz in Magdeburg: Interesse an Austausch mit Russland weiterhin groß

Unter dem Motto „Im Austausch bleiben!“ trafen sich vom 21.-23.3.2018 im Magdeburger Roncalli-Haus ca. 40 Vertreterinnen und Vertreter von Trägern sowie Zentral- und Länderstellen im deutsch-russischen Jugendaustausch. Die Zentral- und Länderstellen sind wichtige Partner der Stiftung DRJA im Förderverfahren des außerschulischen Austausches und erste Anlaufstelle für Fragen zum deutsch-russischen Jugendaustausch und seinen Besonderheiten. Mehr...  

Personelle Veränderungen in der Stiftung

Ab April 2018 wird Katja Shkaruba, bisher ausschließlich Programmassistentin im Referat Außerschulischer Austausch, zusätzlich Bogna Borowski während ihrer Elternzeit im Referat Schulischer Austausch vertreten. Das Referat Außerschulischer Austausch wird in dieser Zeit von Annemarie Pohlheim unterstützt, die neu ins Team kommt. 

Über den Tellerrand

Ausschreibung: Deutsch-russischer Fachkräfteaustausch "Fußball verbindet"

Die Deutsche Sportjugend (dsj) organisiert vom 24.-30. Juni 2018 einen deutsch-russischen Fachkräfteaustausch zum Thema „Fußball verbindet“ im Rahmen der Fußball WM 2018 in Rostow am Don (Russland). Die Teilnehmenden erleben während ihres Aufenthalts einen interkulturellen Erfahrungsaustausch zwischen jungen und erfahrenen sowie ehren- und hauptamtlich Engagierten aus Deutschland und Russland. 
Das Programm setzt sich zusammen aus Workshops, einem Besuch eines Fußball-WM-Spiels, Projektbesuchen, aktivem Sporttreiben und einem kulturellen Rahmenprogramm. Eines der Ziele ist die Förderung des jungen Engagements. Aus diesem Grund ist die Hälfte der Plätze für junge Engagierte unter 27 Jahren reserviert. 
Bewerbungen sind bis zum 30. April 2018 möglich. Mehr...

Bundescup "Spielend Russisch lernen" 2018: Jetzt bewerben!

Der Bundescup „Spielend Russisch lernen“ geht in die nächste Runde. Auch 2018 sind Russischlehrerinnen und –lehrer sowie Interessierte eingeladen, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Anmeldungen sind noch bis zum 30. April 2018 möglich. Die Stiftung DRJA fördert den Bundescup "Spielend Russisch lernen" und unterstützt die regionalen Runden durch ihre Sprachanimationsangebote. Mehr…

Austausch macht Schule: Jetzt zur Regionalkonferenz in Leipzig anmelden

Am 11. September 2018 findet in Leipzig die nächste Regionalkonferenz der Initiative 'Austausch macht Schule' statt. Sie wird gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus und dem Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt durchgeführt. Ziel der Konferenz ist es, gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten, wie internationale Bildungskooperationen zur Stärkung von Schule beitragen können (z. B. durch Schüleraustausch, Erasmus+-Projekte, Online-Kooperationsprojekte wie eTwinning oder entwicklungspolitische Schulpartnerschaften). Eine Anmeldung ist bis 31. Mai 2018 möglich. Mehr…


Seminar zur Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in der internationalen Jugendarbeit

Fragen des Datenschutzes spielen eine wichtige Rolle in unserer alltäglichen Arbeit. Da die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ab dem 25. Mai 2018 zwingend anzuwenden ist, bietet der AJA allen interessierten hauptamtlichen Vertreterinnen und Vertretern der internationalen Jugendarbeit am 09. und 10. April eine Veranstaltung hierzu an. Mehr…

Austausch hautnah

Eisprinzessin trifft Väterchen Frost - Tschaikowski meets Zuckowski

Seit 1993 arbeitet die Rurtal-Schule Heinsberg mit dem Heilpädagogischen Zentrum für geistigbehinderte Kinder und Jugendliche in Pskow zusammen. Kurz vor dem 25-jährigen Jubiläum gab es mit dem Musikprojekt einen weiteren Höhepunkt in der Partnerschaft. Fast anderthalb Jahre wurde an dem aufwändigen, inklusiven und internationalen Musicalprojekt gearbeitet, bei dem neben den beiden Projektpartnern auch der Liedermacher Rolf Zuckowski beteiligt war. Zur Aufführung des Musicals "Eisprinzessin trifft Väterchen Frost" im November 2017 kamen über 700 Gäste. Die Erlöse daraus kamen der Stiftung "Kinder brauchen Musik" zugute. Mehr...

Terminkalender

Kontaktseminar "Drei Partner für den Schüleraustausch"
15.-19. April 2018, Chełmno (Polen)

Aufbaufschulung Sprachanimation
20.-22. April 2018, Görlitz

Vernetzungs- und Kontaktseminar für Schüler- und Jugendaustauschprojekte mit der Uralregion
20.-24. Mai 2018, Jekaterinburg (Russland)

Austauschforum "Maultauschen und Piroggen"
20.-23. Juni 2018, Burg Liebenzell

* Bitte antworten Sie nicht auf diese E–Mail. Bei Anmerkungen zum aktuellen Infobrief oder Abmeldung des Infobriefs, schreiben Sie einfach eine kurze E–Mail
an katrin.haft@stiftung-drja.de.

Stiftung Deutsch–Russischer Jugendaustausch gGmbH
Mittelweg 117 b
20149 Hamburg
Fon +49 (0) 40.87 88 679–30
Fax +49 (0) 40.87 88 679–20
www.stiftung-drja.de

Geschäftsführer: Thomas Hoffmann
Amtsgericht Hamburg HRB 97122