Newsletter vom Juni 2019

Wenn der Text dieser Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Stiftung aktuell


Info- und Vernetzungstage der Internationalen Jugendarbeit in Hamburg und Bremen

Gemeinsam mit den anderen Fach- und Fördereinrichtungen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit lädt die Stiftung DRJA zu zwei Info- und Vernetzungstagen für die Europäische und Internationale Jugendarbeit am 16. September in Hamburg und am 17. September in Bremen ein. Neben grundsätzlichen Informationen zum Jugend- und Fachkräfteaustausch mit Frankreich, Israel, Polen, Russland und Tschechien werden verschiedene Arbeitsgruppen neue Impulse für den Austausch geben, unter anderem auch für die Kooperation schulischer und außerschulischer Träger des Austausches. Darüber hinaus werden das gegenseitige Kennenlernen sowie der Erfahrungsaustausch mit anderen Akteuren im Vordergrund stehen. 


Die Stiftung auf dem Evangelischen Kirchentag in Dortmund

Unter der Losung „Was für ein Vertrauen“ findet vom 19.-23. Juni in Dortmund der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Vom 20. bis 22. Juni wird die Stiftung auf dem "Markt der Möglichkeiten" im Themenbereich 4 „Bürgerschaftliches Engagement“ mit einem Infostand zum deutsch-russischen Jugendaustausch vertreten sein. Treffen Sie uns auf dem „Markt der Möglichkeiten“ in Halle 6, Stand C 32 
(Westfalenhalle Dortmund) – wir freuen uns auf Ihren Besuch! Mehr...


3. Jugendforum der Städtepartnerschaften in Düren 

Vom 21. bis 28. Juni 2019 kommen in Düren 60 deutsche und russische Jugendliche beim 3. Jugendforum der Städtepartnerschaften zusammen, um gemeinsam unter dem Motto „Stadt in Bewegung: Dein Projekt zählt“ Projektideen für deutsch-russische Jugendkooperationen im Rahmen der Städtepartnerschaften zu entwickeln. Das Jugendforum ist der XV. Deutsch-Russischen Städtepartnerkonferenz vorgeschaltet und wird von der Stiftung in Kooperation mit dem Deutsch-Russischen Forum und dem russischen Koordinierungsbüro für den Jugendaustausch mit Deutschland durchgeführt. Mehr...


"Sprache in Bewegung" - Workshop zur Einführung in die Sprachanimation

Vom 29. November bis 1. Dezember 2019 lädt die Stiftung DRJA interessierete Lehrerinnen und Lehrer, sowie Fachkräfte der internationalen Jugendarbeit aus Deutschland und Russland nach Hamburg ein, um die Methode Sprachanimation kennenzulernen. Mit Hilfe von Sprachanimation können die Integration innerhalb einer Gruppe gefördert und in kurzer Zeit grundlegende Sprachkenntnisse vermittelt werden. Durch spielerische Übungen werden Sprachbarrieren abgebaut sowie das Interesse für eine Fremdsprache geweckt. Nähere Informationen zum Workshop finden Sie in Kürze auf unserer Website.


Jugendaustausch mit Regionen stärken: Erstes Seminar zur Sprachanimation in Rostow am Don

Jugendaustausch stärker in die russischen Regionen zu tragen, vor Ort verlässliche Strukturen aufzubauen und Ansprechpartner zu finden, die in ihrer Stadt und Region über die Möglichkeiten des deutsch-russischen Jugendaustausches informieren und dafür werben – dafür war unser Fachseminar zur Sprachanimation in Rostow am Don im Mai ein erster wichtiger Schritt. Mehr...

Über den Tellerrand


internationalheart: Aktionswoche für mehr Sichtbarkeit und Anerkennung des internationalen Jugendaustauschs

Vom 16.-22.09.2019 findet die bundesweite Aktionswoche #internationalheart statt. Ziel ist mehr Sichtbarkeit und Anerkennung des internationalen Jugendaustausches. 
In der Aktionswoche soll Unterstützung für die Europäische und Internationale Jugendarbeit bei den Abgeordneten des Bundestags eingeworben werden: Teilnehmende internationale Austauschprojekte besuchen bundesweit Abgeordnete ihres Wahlkreises, um Wünsche und Forderungen für die Zukunft des internationalen Austausches zu diskutieren. Die Forderung in diesem Jahr lautet „Europäische und Internationale Austauscherfahrungen für alle jungen Menschen ermöglichen! Dafür braucht es...“. 
Europäische und internationale Austauscherfahrungen müssen für alle jungen Menschen möglich sein! Alle Infos unter www.internationalheart.de

Austausch hautnah


Unsere Natur - unsere Zukunft: Jugendaustausch zwischen Twer und Bremen

Zum zweiten Mal trafen sich im April Jugendliche aus Twer und dem Bremer Stadtteil Osterholz-Tenever, um sich gemeinsam der Begegnung mit und dem praktischen Einsatz in der Natur zu widmen. Nach dem ersten Treffen in Twer kamen die Jugendlichen nun in Bremen zusammen und wurden auf einem Kinderbauernhof tätig, haben in einer Kindertagesstätte Hochbeete gebaut und angelegt sowie Gräber von Kriegsopfern und Opfern von Zwangsarbeit im 2. Weltkrieg gepflegt. Nach getaner Arbeit in der Natur konnten die Jugendlichen im Tonstudio des Jugendcafés „Tenever“ selbst gemachte Musik und Songs aufgenommen. Mehr...

Terminkalender

Stiftung DRJA beim "Markt der Möglichkeiten" auf dem 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag
20.-22. Juni 2019, Dortmund

3. Jugendforum der Städtepartnerschaften
21.-28. Juni 2019, Düren/ Jülich

Info- und Vernetzungstage zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch
16. September 2019, Hamburg
17. September 2019, Bremen

Fachprogramm zur Radikalisierungsprävention in der Jugendhilfe
13.-17. Oktober 2019, Moskau und Kasan

Info- und Vernetzungstag zum internationalen Jugend- und Schüleraustausch für Sachsen-Anhalt und Sachsen
15. Oktober 2019, Halle/Saale

* Bitte antworten Sie nicht auf diese E–Mail. Bei Anmerkungen zum aktuellen Infobrief oder Abmeldung des Infobriefs, schreiben Sie einfach eine kurze E–Mail
an katrin.haft@stiftung-drja.de.

Stiftung Deutsch–Russischer Jugendaustausch gGmbH
Mittelweg 117 b
20149 Hamburg
Fon +49 (0) 40.87 88 679–30
Fax +49 (0) 40.87 88 679–20
www.stiftung-drja.de

Geschäftsführer: Thomas Hoffmann
Amtsgericht Hamburg HRB 97122