Newsletter vom August 2020

Wenn der Text dieser Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Stiftung aktuell


Zukunft braucht Erinnerung - Onlinekonferenz zum deutsch-russischen Jugendaustausch

Eine Vielzahl drängender Fragen beschäftigen uns täglich. Hinzu kommt die aktuelle Situation, in der die Rückkehr zu realen deutsch-russischen Begegnungen nicht absehbar ist. Wir betrachten das als Auftrag, auch im Jugendaustausch die Frage nach der Zukunft zu stellen und wollen dazu gemeinsam mit Ihnen Strategien und Visionen für die Austauscharbeit entwickeln. 
Dazu findet vom 29. September – 01. Oktober 2020 die Online-Konferenz zum deutsch-russischen Jugendaustausch „Zukunft braucht Erinnerung“ statt. Wegen der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie kann die Veranstaltung nicht wie ursprünglich geplant als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden, sondern ist als eine Abfolge von drei BigBlueButton-basierten Online-Veranstaltungen konzipiert worden. Wir würden uns freuen, Sie bei der Konferenz begrüßen zu dürfen. Mehr...


Hamburg und der deutsch-russische Jugendaustausch: Online-Gespräch mit politischen Entscheidungsträgern und Aktiven im Jugendaustausch

Gemeinsam mit ihren russischen Partnern organisieren Hamburger Initiativen und Einrichtungen jährlich etwa 35 schulische, berufliche und außerschulische Jugendaustausche.
Wir wollen sie am 09. September 2020 ins Gespräch mit Hamburger Bundestagsabgeordneten bringen und erfahren, welche Erfahrungen sie im deutsch-russischen Jugendaustausch gemacht haben, was an Unterstützung gebraucht wird und wie sie ihre Zukunft sehen. 
Organisatoren und Organisatorinnen von schulischen, außerschulischen und beruflichen Jugendbegegnungen aus Hamburg sind herzlich einladen sich anzumelden. Mehr...


Cult Stories - 26 Rätselgeschichten aus Russland und Deutschland

Wer Black Stories mag, wird die Cult Stories lieben. Wir haben darin 26 kuriose Alltagssituationen aus Deutschland und Russland gesammelt und ein kniffeliges Rätselspiel daraus gemacht. Warum Katzen U-Bahn fahren, Mädchen zu ihrem ersten Schultag getragen werden und Menschen aufgeregt Papier verschlucken - all das und vieles mehr gibt es mit den liebevoll illustrierten Cult Stories zu entdecken.
Das Kartenset ist komplett zweisprachig gestaltet und kann damit wunderbar bei jeder Begegnung genutzt werden, auch wenn diese online stattfindet.
Die Cult Stories sind in unserem Onlineshop erhältlich. Mehr…


Save the date: Online-Veranstaltung zum beruflichen Jugendaustausch mit Russland

Der Fachtag zum beruflichen Jugendaustausch findet dieses Jahr vom 20.-22. Oktober 2020 statt. Auch diese Veranstaltung kann wegen der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie nicht wie üblich als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden, sondern wird als dreitägige Programmreihe zum beruflichen Jugendaustausch mit Russland mit sechs BigBlueButton-basierten Online-Veranstaltungen  konzipiert.
Wir bitten Sie, diesen Termin zur Kenntnis zu nehmen und sich bereits heute vorzumerken.

Förderung im schulischen Jugendaustausch

Ihre Rückmeldungen und Erfahrungsberichte zu durchgeführten Begegnungen haben uns dabei geholfen, unsere Förderverfahren weiterzuentwickeln. So konnten wir das Förderverfahren im schulischen Jugendaustausch für Sie einfacher, transparenter und flexibler gestalten. Mehr...


Team Drusja begeistert auch mit dem nötigen Abstand

Über Russland informieren und für Russisch begeistern - das geht am besten mit dem Team Drusja und der Schatzkiste Russland. Unsere Sprachanimateurinnen und Sprachanimateure haben viele Methoden zusammengetragen, bei denen auch mit dem nötigen Abstand zu einander Neugier erzeugt und Spaß entsteht. Voraussetzung dafür sind ausreichend große Räumlichkeiten oder die Möglichkeit, draußen aktiv zu werden. Unser Team Drusja freut sich auf neue Einsätze nach der langen Corona-Pause. Mehr... 

Neue Kollegin in der Stiftung

Seit Anfang August 2020 unterstützt Alla Leisner als stellvertretende Leiterin das Referat Förderung und Qualifizierung. Zuvor war sie als Lehrerin für u.a. Russisch, Kunst und Geografie an der Gyula Trebitsch Schule Tonndorf tätig. Das Stiftungsteam heißt Alla Leisner herzlich willkommen.


Kommt mit an Board!

Wir freuen uns über unsere fast 900 Follower auf Instagram!
Wenn auch Sie mehr aus dem Stiftungsalltag erfahren möchten, die "DRJA-Familie" näher kennenlernen wollen, offen für Horizonterweiterungen sind mit uns in Reiseerinnerungen schwelgen möchten, dann folgen Sie uns auf www.instagram.com/stiftung_drja/

Austausch digital


"Hey Hamburg" bleibt im Austausch

Seit 3 Jahren veranstaltet der Jugendclub „Hey Hamburg“, Mitglied im Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V., bi- und trilaterale Jugendbegegnungen, die gehörlose, schwerhörende und hörende Jugendliche zusammenbringen. Da der für dieses Jahr geplante Austausch nicht stattfinden kann, konzentriert sich der Jugendclub darauf, bereits entstandene Partnerschaften zu stärken.
Bei einem digitalen Kleinprojekt werden die Teilnehmenden die Möglichkeit erhalten, sich einander besser kennenzulernen und die künftige Kommunikation zu intensivieren. Darüber hinaus werden Themen aufgegriffen, die von Jugendlichen in früheren Feedbackrunden als besonders spannend empfunden wurden, z.B. das Kulturleben von Gehörlosen in Russland sowie ein Schnupperkurs in russischer Gebärdensprache. 

Terminkalender

Beratungscafé "Im Austausch bleiben"
08. September 2020, online

Hamburg und der deutsch-russische Jugendaustausch

09. September 2020, online

Online-Konferenz "Zukunft braucht Erinnerung"
29. September - 01. Oktober 2020, online

Beratungscafé "Im Austausch bleiben"
13. Oktober 2020, onine

Programmreihe zum beruflichen Jugendaustausch
20.- 22. Oktober 2020, online

Möchten Sie den Infobrief der Stiftung DRJA nicht mehr beziehen, können Sie hier den Newsletter abbestellen.

Stiftung Deutsch–Russischer Jugendaustausch gGmbH
Mittelweg 117 b
20149 Hamburg
Fon +49 (0) 40.87 88 679–30
Fax +49 (0) 40.87 88 679–20
www.stiftung-drja.de

Geschäftsführer: Thomas Hoffmann
Amtsgericht Hamburg HRB 97122