Newsletter vom Mai 2021

Wenn der Text dieser Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Stiftung aktuell


Stiftung auf dem DJHT

Vom 18. bis 20. Mai 2021 präsentiert sich die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch gemeinsam mit den anderen zentralen Fach- und Förderstellen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit auf dem 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag! Wir laden Sie herzlich ein, den digitalen Messestand der Stiftung, den Gemeinschaftsstand der Fach- und Förderstellen sowie die Fachveranstaltungen zu besuchen. Mehr...


"bin zuhause. und du?" - online-Filmpremiere und Talk

Wie sieht eigentlich der Alltag von Kindern und Jugendlichen in Pandemie-Zeiten aus? Was beschäftigt sie und welche Gedanken machen sie sich über das Virus? Diesen Fragen widmete sich das ATELIER-film-mobil mit Unterstützung der Stiftung DRJA und des DRA e.V. im Rahmen eines deutsch-russischen Filmprojekts mit Kindern und Jugendlichen aus Berlin und Sowetsk (Kaliningrader Gebiet). In Kreativworkshops und bei Onlinetreffen entwickelten sie Ideen zum Umgang mit dem Virus und setzten diese in kreativen Animationen um. Im Ergebnis entstand der sehr liebevoll gestaltete Film „bin zuhause. und du?“, den wir Ihnen am 28. Mai 2021 um 16 Uhr bei einer virtuellen Premierenfeier mit ausgerolltem roten Teppich, Liveschaltung nach Sowetsk und After-Film-Talk präsentieren. Sichern Sie sich eine exklusive Tüte Popcorn, indem Sie sich jetzt zur Premiere anmelden! Mehr...


Einladung: Digitale Info- und Vernetzungstage in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

Gemeinsam mit den anderen Fach- und Fördereinrichtungen der Europäischen und Internationalen Jugendarbeit lädt die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustauscht Träger der Jugendhilfe, Schulen, Jugendgruppen und Gemeinden aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern am 21. und 22. Juni 2021 zu einem digitalen Info- und Vernetzungstag für die Internationale Jugendarbeit ein. Neben grundsätzlichen Informationen zum Jugend- und Fachkräfteaustausch mit Frankreich, Israel, Polen, Russland, Tschechien und der Türkei werden verschiedene Arbeitsgruppen neue Impulse für den Austausch geben. Mehr...


Schulungstermine zum Kennenlernen der Plattform DINA.international

DINA.international ist die neue kostenlose Tagungs- und Begegnungsplattforum für Aktive im internationalen Jugendaustausch. Hier können Sie eigene digitale Begegnungsprojekte planen und durchführen, sie präsentieren und sich von anderen Ideen inspirieren lassen. Haben Sie Lust, DINA mit uns kennen zu lernen?
In den nächsten Wochen bieten wir eine Reihe von Schulungen an, bei denen Sie gemeinsam mit uns die ersten Schritte auf DINA.international machen können. Sie lernen die Möglichkeiten von DINA kennen, testen Tools und lernen, wie man selbst Tagungen und Projekte anlegen und umsetzen. In den neuen Formaten "Digitales Afterwork" und "Digitales Frühstück" können Sie Ihre Fragen rund um DINA.international stellen und sich mit uns austauschen. Mehr...


Honorarkräfte für Technicksupport auf DINA.international gesucht

Für unsere neue Tagungs- und Begegnungsplattform DINA.international suchen wir Unterstützung für das Supportteam. Die Plattform ermöglicht den Akteuren im deutsch-russischen Jugendaustausch digitale Begegnungen durchzuführen, kollaborativ Projekte zu planen und sich untereinander zu vernetzen. Damit sich alle auf der Plattform zurechtfinden und erfolgreich ihre Begegnungen durchführen können, braucht es Unterstützung. Dafür suchen wir DINA-Lotsen auf Honorarbasis, die zeitlich flexibel sind. Mehr...


Bilaterale Fortbildung "Austausch digital gestalten" im September

Die Fortbildung zur pädagogischen Begleitung von digitalen Projekten findet im September zum zweiten Mal bilateral statt. Wir möchten Austauschpartnerschaften, d.h. jeweils eine/n Vertreter/in von der deutschen und der russischen Organisation/Schule, einladen, sich die Termine für die nächste bilaterale Fortbildung vorzumerken. Die aufeinander aufbauenden Module I-III finden am 11.09., 18.09. und 02.10.2021 jeweils von 10-13 Uhr statt.
Während der drei Module bleibt viel Freiraum für konkrete Anliegen der Teilnehmenden sowie Zeit, die zum gemeinsamen Planen einer digitalen Begegnung genutzt werden kann. Die Ausschreibung mit genauen Informationen zur Anmeldung finden Sie in Kürze auf unserer Website.


Save the date: Bilaterale Trägertagung zum Neustart im deutsch-russischen Jugendaustausch

Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der beiden Koordinierungsbüros möchten wir im November nicht nur mit Ihnen feiern, sondern auch Ideen zum Neustart des deutsch-russischen Jugendaustauschs nach der Pandemie entwickeln. Dazu veranstalten wir vom 21. bis 24. November 2021 eine bilaterale Trägertagung zum schulischen, beruflichen und außerschulischen Jugendaustausch, bei der wir mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen wollen, wie wir wieder in den Jugendaustausch starten können, was notwendig ist und was aus den vergangenen Monaten des digitalen Kontakts bleibt und wert ist, weiterentwickelt zu werden. Die Trägerkonferenz wird hybrid (Live in Hamburg mit digitaler Zuschaltung) stattfinden. Bitte merken Sie sich diesen wichtigen Termin vor.

Über den Tellerrand


Austausch zum Bildungsstandard machen - Kampagne "Zurück in die Welt" gestartet

Die Kampagne „Zurück in die Welt“ für mehr politische Unterstützung des internationalen Schüler- und Jugendaustausches ist gestartet. Die Initiatoren wollen in den Dialog mit der Politik treten, um deutlich zu machen, was für einen Neustart nach der Corona-Pandemie nötig ist. (Foto: ©Jonas Ginter) Mehr...

Austausch hautnah


Wir tauchten  in die Geschichte ein: Erfahrungen mit einem Online-Studycamp

Vom 26.02. bis 12.03. hat Liliia Stepchenko an einem Online-Work- und Studycamp von SCI Deutschland mitgearbeitet, das von der Stiftung DRJA gefördert wurde. Beteiligt waren die Gedenkstätten Gestapokeller in Osnabrück und Augustaschacht in Ohrbeck sowie junge Menschen aus Deutschland, Russland und der Ukraine. Sie haben sich mit Zwangsarbeit während des 2. Weltkriegs beschäftigt. Liliia lässt uns an ihren Erfahrungen teilhaben und gibt Tipps für Online-Studiencamps. (Bild: Jens Wesselkamp) Mehr…

Terminkalender

Digitales Afterwork zu DINA.international
12. Mai 2021, 17.00-19.00  Uhr, online

Messestand und Fachveranstaltungen der Stiftung DRJA beim Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag

18.-20. Mai 2021, online

Digitales Frühstück zu DINA.international
21. Mai 2021, 08.15-09.15 Uhr, online

Deutsch-Russischer Jugendaustausch auf DINA.international: Schulung zum Kennenlernen der Plattform
25. und 27. Mai 2021, 16.00-18.00 Uhr online

"bin zuhause. und du?" - Online-Filmpremiere und Talk 
28. Mai 2021, 16.00 Uhr (MEZ), online

Digitales Afterwork zu DINA.international
06. Juni 2021, 17.00-19.00  Uhr, online

Deutsch-Russischer Jugendaustausch auf DINA.international: Schulung zum Kennenlernen der Plattform
09. und 11. Juni 2021, 16.00-18.00 Uhr online

Beratungscafé "Im Austausch bleiben" 

15. Juni 2021, online

Digitaler Schulaustausch auf DINA.international: Fortbildung für Lehrkräfte
15. und 16. Juni 2021, 16.00-18.00 Uhr, online

Digitales Frühstück zu DINA.international
18. Juni 2021, 08.15-09.15 Uhr, online

Digitaler Info- und Vernetzungstag der Internationalen Jugendarbeit für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern 
21. bis 22. Juni 2021, online

Beratungscafé "Im Austausch bleiben" 
13. Juli 2021, online

Digitales Afterwork zu DINA.international
14. Juli 2021, 17.00-19.00  Uhr, online

Möchten Sie den Infobrief der Stiftung DRJA nicht mehr beziehen, können Sie hier den Newsletter abbestellen.

Stiftung Deutsch–Russischer Jugendaustausch gGmbH
Mittelweg 117 b
20149 Hamburg
Fon +49 (0) 40.87 88 679–30
Fax +49 (0) 40.87 88 679–20
www.stiftung-drja.de

Geschäftsführer: Thomas Hoffmann
Amtsgericht Hamburg HRB 97122