Newsletter vom Juni 2021

Wenn der Text dieser Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Stiftung aktuell


Bilaterale Fortbildung "Austausch digital gestalten"- Jetzt anmelden!

Nach dem großen Interesse an der ersten Seminarreihe bieten wir die bilaterale Fortbildung zur pädagogischen Begleitung von digitalen Projekten im September für deutsch-russische Tandems zum zweiten Mal an. Wir möchten Austauschpartnerschaften, d.h. jeweils eine/n Vertreter/in von der deutschen und der russischen Organisation/Schule, einladen sich anzumelden. Die Termine finden am 11.09., 18.09. und 02.10.2021 digital statt. Interessierte können sich noch bis zum 31.07.2021 dazu anmelden. Mehr...


Große Mehrheit der Deutschen will mehr Jugendaustausch mit Russland

Laut einer von Wintershall Dea in Auftrag gegebenen Forsa-Umfrage wünscht sich eine klare Mehrheit der deutschen Bevölkerung eine Intensivierung des Jugendaustauschs mit Russland.
In einer Pressemitteilung sprach sich Thomas Hoffmann, Geschäftsführer der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, dafür aus, dass die Politik diese klaren Ergebnisse der Forsa-Umfrage zum Anlass nehmen sollte, mehr für den deutsch-russischen Jugendaustausch zu tun als bisher. Mehr...


Erinnerung: Ideenwettbewerb für digitale Austauschprojekte

Steigende Temperaturen und sinkende Inzidenzen lassen darauf hoffen, dass Austausch bald wieder in Präsenz stattfinden kann. Dennoch werden digitale Austauchprojekte auch in Zukunft Bestandteil im deutsch-russischen Jugendaustausch bleiben. 
Darum sind wir an Ihren Ideen zu digitalen Austauschprojekten interessiert. Ob ein Online-Projekt zu deutsch-russischer Street-Art, ein E-Sport-Battle, eine Minetest-Challenge oder ein kreatives Instagram-Projekt – wir sind neugierig auf Ihre kreativen Projektideen, bei denen neben dem Thema vor allem der Kontakt zwischen deutschen und russischen Jugendlichen im Mittelpunkt steht.
Machen Sie bei unserem Ideenwettbewerb mit! Reichen Sie Ihre Projektidee bis zum 30.6. bei uns ein und sichern Sie sich die Chance auf Sach- und Geldpreise, damit Ihre guten Ideen auch erfolgreich in einem Austauschprojekt umgesetzt werden können. Mehr...


Erzählen Sie uns Ihre Austausch-geschichten!

Anlässlich unseres Jubiläums möchten wir einen besonderen Rückblick auf die letzten 15 Jahre werfen und dabei Ihre Geschichten des deutsch-russischen Jugendaustauschs erzählen. 
Uns haben schon einige sehr schöne und bewegende Geschichten von Teilnehmenden und Organisator:innen erreicht. Aber vielleicht kennen auch Sie Teilnehmende, die heute noch Kontakt zu ihrem Austauschpartner von früheren Begegnungen haben? Oder Sie oder Teilnehmende Ihrer Begegnung haben bei einem Jugend- oder Schulaustausch den Partner oder die Partnerin fürs Leben getroffen? Oder die Teilnahme an einem Jugendaustausch hat Sie oder Ihre Teilnehmenden auf eine besondere Weise beeinflusst? 
Erzählen Sie uns Ihre Austauschgeschichte und lassen Sie uns gemeinsam die vergangenen 15 Jahre wieder lebendig werden. Mehr...


Geglückte Filmpremiere "bin zuhause. und du?"

Richtige Premierenstimmung kam bei der Präsentation des Films "bin zuhause. und du?" am 28. Mai 2021 auf. Der ausgerollte rote Teppich, auf dem die am Filmprojekt beteiligten Kinder und Jugendlichen, Künstler und Partner begrüßt und von einem zweisprachigen Moderatorenteam interviewt wurden, die Vorführung im Cosima-Kino Berlin und jede Menge Popcorn ließen vergessen, dass es eine Online-Filmpremiere war.
Der Film ist das Ergebnis eines Austauschprojekts zwischen Kindern und Jugendlichen aus Berlin und Sowetsk im Kaliningrader Gebiet, bei dem sie sich mit dem Corona-Virus, seine Auswirkungen auf ihren Alltag und Möglichkeiten diesen zu bekämpfen beschäftigten.
Die Aufzeichnung der Filmpremiere, weiteres Bonusmaterial und Wissenswertes rund um das Filmprojekt finden Sie hier.


Publikation zum deutsch-russischen beruflichen Jugendaustausch

Jugendliche in Ausbildung nehmen deutlich weniger an internationalen Aktivitäten teil. Dabei können gerade internationale Erfahrungen, interkulturelle Kompetenzen und Fremdsprachenkenntnisse dabei behilflich sein, die Herausforderungen der Globalisierung zu bewältigen. Beruflicher Jugendaustausch eignet sich sehr gut für den Erwerb dieser Kompetenzen.
Die Broschüre macht mit Formaten des beruflichen Jugendaustauschs bekannt, stellt Praxisbeispiele vor und informiert über die wichtigsten Schritte zu einem erfolgreichen beruflichen Jugendaustausch.
Die Publikation kann kostenfrei im Onlineshop bestellt werden.


Dina.international startet durch

Seit April ist unsere Plattform DINA.international offen zugänglich für alle Austauschpartner und ihre Teilnehmenden. Seither haben sich bereits mehr als 2.000 Nutzerer und Nutzerinnen auf der Plattform registriert. In einer gemeinsamen Kampagne der Portalpartner wurde verstärkt auf die Plattform aufmerksam gemacht und auch der DINA-Infofilm ist in allen Partnersprachen verfügbar und auf dem DINA-YouTube-Kanal abrufbar.

Am meisten wird DINA bisher von der deutsch-tschechischen Community genutzt. Aber auch unter den deutsch-russischen Akteuren steigen die Userzahlen. 
Wir laden Sie an dieser Stelle nochmals ein, das Portal kennenzulernen. Einen guten Einstieg bietet das DRJA-Forum auf der Plattform, wo deutsch-russische Projekte und Themen im Mittelpunkt stehen. 

Auch die Schulungen zu DINA sind bereits gestartet! In den Schulungen der Stiftung DRJA und der Initiative "Austausch macht Schule" wurden in den ersten Durchläufen insgesamt 50 Fachkräfte in der Nutzung der Funktionen und Möglichkeiten der Plattform qualifiziert. Die nächste Schulung der Stiftung DRJA findet im Juli vom 12.07. bis 14.07.2021 von jeweils 16:00 -18:00 Uhr statt. Mehr...

Über den Tellerrand


© Alex Jackman/Unsplash

Regelungen der Bundesländer zu internationalem Schulaustausch

Obwohl fast alle Bundesländer wieder zum Präsenzunterricht zurückgekehrt sind, werden gemeinsame Fahrten und internationaler Schulaustausch wohl weiterhin überall nur sehr eingeschränkt stattfinden können, wenn überhaupt. In allen Bundesländern gelten unterschiedliche Regeln für das laufende Schuljahr. 
»Austausch macht Schule« hat auf seiner Website die verfügbaren Informationen zu Klassenfahrten und Austauschen in den einzelnen Bundesländern zusammengestellt. Mehr....

Terminkalender

Digitales Frühstück zu DINA.international
18. Juni 2021, 08.15-09.15 Uhr, online

Digitaler Info- und Vernetzungstag der Internationalen Jugendarbeit für Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern 
21. bis 22. Juni 2021, online

Jugendforum der Städtepartnerschaften
23. Juni bis 1. Juli 2021, Moskau/Kaluga und online

Beratungscafé "Im Austausch bleiben" 
13. Juli 2021, online

Digitales Afterwork zu DINA.international
14. Juli 2021, 17.00-19.00 Uhr, online

Möchten Sie den Infobrief der Stiftung DRJA nicht mehr beziehen, können Sie hier den Newsletter abbestellen.

Stiftung Deutsch–Russischer Jugendaustausch gGmbH
Mittelweg 117 b
20149 Hamburg
Fon +49 (0) 40.87 88 679–30
Fax +49 (0) 40.87 88 679–20
www.stiftung-drja.de

Geschäftsführer: Thomas Hoffmann
Amtsgericht Hamburg HRB 97122